tages-und-begegnungsstaetten-header_01.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
StartseiteStartseite

Herzlich Willkommen beim DRK-Ortsverein Lüneburg Stadt e.V.!

Der DRK-Ortsverein Lüneburg Stadt e.V. hat Tradition. Schon seit langem engagieren sich Menschen in und um Lüneburg für das Deutsche Rote Kreuz.

Derzeit zählt unser Ortsverein ca. 700 Mitglieder. Davon gehören 67 zu den aktiven Helfern und 640 zu den Förderern.

Wir engagieren uns vor allem im sozialen Bereich sowie in der humanitären Hilfe.

Blutspende, Gesundheit, Tagespflege, Demenz, Erste Hilfe und viele weitere Themen sind für uns und unsere Mitglieder von Bedeutung!

Unser Ehrenamt sucht dringend Verstärkung!!!

Altenpflege Fotograf: M. Wodrich / VdS

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren???

 

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für anspruchsvolle Betreuungstätigkeiten

Für unser ehrenamtliches Team suchen wir Verstärkung, die engagiert, motiviert und kontinuierlich Menschen mit Demenz betreuen. Es handelt sich hierbei um ein anspruchsvolles Betreuungsangebot, welches die pflegenden Angehörogen entlasten soll.

Die Betreuung wird in Gruppen Mittwochnachmittag und Freitagnachmittag bei uns im Hause sowie stundenweise bei den Dementen zu Hause angeboten.

Kontakt und weitere Informationen: Peter Schneemann, Telefon 26 66 922, E-Mail: frida@drklueneburg.de

Erste Hilfe für Senior*innen

Für einen Erste-Hilfe-Kurs ist man nie zu alt - auch Senior*innen können Leben retten! Und wenn ein älterer Mensch selbst in Not gerät und Sie Erste Hilfe leisten müssen, gilt es einige Besonderheiten zu berücksichtigen.

In diesem Erste-Hilfe-Kurs erfahren Sie, worauf es im Notfall ankommt und wappnen sich für den Ernstfall.

Der Kurs findet in zwei Teilen/an zwei Tagen statt!

Termin auf Anfrage!

Kurszeiten 9:30Uhr - 12:00Uhr oder 15:30Uhr - 18:00Uhr

Kursgebühr 35,00Euro

Info/Anmeldung DRK Geschäftsstelle unter 04131/26 66 90

Ukraine-Nothilfe

Zeitung Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH

Der Krieg in der Ukraine hat uns alle schockiert und hinterlässt ein Gefühl der Ohnmacht.

Für Fragen bezüglich Hilfe und Spenden wenden Sie sich gern an uns unter der Telefonnummer 04131/26 66 90.

Jeder noch so kleine Beitrag hilft den betroffenen Menschen in der Ukraine in der akuten Notsituation und unterstützt den Zugang unserer humanitären Helferinnen und Helfer zur betroffenen Bevölkerung. Hier können Sie helfen:

www.drk.de/ukraine-nothilfe